»Vereinbaren Sie gerne ein kostenfreies Kennenlerngespräch mit mir!«
Infos & Termin

Januar 2021

Vom Ego, das die Gedanken kontrolliert und die Realität verdreht


Die Karte ist nicht das Territorium

Es gibt eine menschlich, allzu menschliche Tendenz zu versuchen die alte „Innere Landkarte der Realität" zu schützen (Ihre Vorstellung davon, wer Sie sind und wie die Welt ist). Sie (wir) tun das regelmäßig, wenn Sie in die erste chaotische Phase des Wachstums eintreten (s. unser letzter Blog). Dieser Versuch, die alte Karte zusammenzuhalten, kommt von der falschen Vorstellung, dass wir die Innere Landkarte der Realität sind. Und dass eine Veränderung dieser Landkarte zu unserer Beschädigung oder gar Zerstörung unserer Identität führen würde.

Unsere Identifikation mit dieser Karte bedeutet, dass wir glauben, unsere "Innere Landkarte" sei das Land selbst, anstatt zu erkennen, dass sie nur ein praktisches Werkzeug, eine starke Vereinfachung, ist, mit dem wir durch das Leben navigieren.

Zur Verdeutlichung:

  • Eine Straßenkarte ist eine nützliche Darstellung der Straßen für den Autofahrer. Aber sie ist natürlich nicht die Straßen, sondern lediglich deren hilfreiche Vereinfachung. Wenn die Straßenkarte veraltet ist, nützt sie uns nicht mehr und braucht eine Erneuerung. Dieser Zustand führt in uns zunächst einmal zu Unruhe („Chaos"), weil die alte Straßenkarte die Straßen-Realität offensichtlich nicht mehr brauchbar abbildet.
    Was tun? Eine neue Straßenkarte kaufen oder den veralteten Teil der Straßenkarte in unserem Gehirn neu konfigurieren
  • Ihre Vorstellung von Ihrer Partnerin/Ihrem Partner ist natürlich nicht der andere Mensch, sondern eine – enorme – Vereinfachung. Stellen Sie sich vor, dieser Mensch war bisher gesund und plötzlich ist er krank und hilfsbedürftig. Da gibt es dann so einiges neu zu gestalten und zu organisieren. Dieser Prozess der Reorganisation führt allmählich aus dem anfänglichen „Chaos" heraus und wird zur neuen Realität und somit zu einem Bestandteil Ihrer erneuerten inneren „Landkarte der Realität".

Trotz der groben Vereinfachung der Realität in unserer inneren Land-Karte (unsere Unfähigkeit, die Realität, „das Territorium", vollständig zu kartografieren), überbewerten wir sie in ihrem „Wahrheitsgehalt" häufig in bizarrer Weise, was zu den daraus resultierenden dysfunktionalen Gefühlen führt.

Daher führt das Loslassen der Karte durch den evolutionären Prozess des vorübergehenden Chaos, gefolgt von einer Reorganisation auf einer höheren Ebene, zu einer Entlastung von den Problemen und Grenzen der alten Karte. Und zu einer neuen Fähigkeit, mit dem umzugehen, was ist.

Wenn deine Karte zu zerfallen beginnt, denk daran, dass du nicht zusammenbrichst. Du tauschst nur ein unwirksames Werkzeug gegen ein besseres. Lerne, deine Lieblingsmethoden zu erkennen, um dich an der alten Karte festzuhalten, und lerne, beiseite zu treten und diese Zeiten des Chaos mit dem Wissen zu beobachten, dass etwas Neues und Besseres geschaffen wird.

Wenn deine Karte zu zerfallen beginnt, denk daran, dass nicht du zusammenbrichst, sondern lediglich Dein Bild von der Realität eine Renovierung benötigt. Das Chaos, das du erlebst, ist ein Auftakt zu positiven Veränderungen.

Sie wollen Ihre eigene Effektivität steigern? Sie wollen lernen, Ihrem Ego einen Strich durch die Rechnung zu machen, in Ihrem Privat- und Ihren Berufsleben als Arzt? Dann buchen Sie einen kostenlosen 20-minütigen „Discovery Call" mit mir.

zurück zur Übersicht

Lassen Sie uns in Kontakt kommen!

Anruf vereinbaren